Ihr Warenkorb
keine Produkte

Guadeloupe das Archipel

Basse-Terre....Naturparadies und Abenteuer

Basse-Terre ist der westliche Flügelteil vom PAPILLON- Guadeloupe...wie die Insel auch liebevoll genannt wird und die Hauptstadt von Guadeloupe. In der Mitte von Basse-Terre erhebt sich der immer noch aktive Vulkan "La Soufrière", mit seinen 1.467 Meter Höhe, aus dem tropischem Regenwald.

Diese üppige tropische Natur hat sich aus den umliegenden erloschenen Vulkanen gebildet, die sich zu einer Gebirgskette verbunden haben, und sich unterhalb des „La Soufrier“ befinden. Hier, im immergrünen Regenwald fällt diese üppige Vegetation durch seine artenreiche Vielfalt auf.

Bedingt durch die hohe Luftfeuchtigkeit und den vulkanischen Boden gedeiht die Pflanzen in einer unglaublichen Geschwindigkeit zu unvorstellbaren Ausmaßen. Die in europäischen Gefilden als Dieffenbachpflanze  bekannte Art ist uns als kleine Topfpflanze geläufig. Hier rankt sie an den riesigen Brettwurzelbäumen ( châtaignier, acomat-boucan) bis zu 30 Metern in die Luft und bilden dabei Blätter von bis zu 1 Meter Durchmesser aus. Sie sind einfach gigantisch.
Der Brettwurzelbaum, der durch seine riesigen Brettwurzeln - wie Stelzen den Baum stützen, die gelben Mangrovenbäume (palétuvier jaune) und der gigantische Gummibaum (gommier blanc) bilden das Dach des Regenwaldes. Ebenso auch die seltenen Mahagonibäume (courbaril) und andere Edelhölzer wie Laurier und Magnolia.

Der Regenwald ist unbewohnt und gehört zum Französischen Naturschutzpark (Parc national de la Guadeloupe). Es gibt dort 300 Arten von Bäumen und Büschen, 270 verschieden Farne, 200 Orchideensorten, viele verschieden Mose und traumhafte Heliconias. Die Besonderheit sind die bizarren  Baumfarne, mit ihren grünen feingliedrigen großen Kronen schaukeln sie anmutig im leichten warmen Wind.  

Seit 1993 hat die „UNESCO“ diesen Regenwald zum „Biosphärenreservate“ der Welt erklärt. In dieser Funktion trägt der Regenwald von Guadeloupe zur Erhaltung der genetischen Ressourcen, Arten und Naturräume und zum kulturellen Charakter unserer Welt bei.

Ebenfalls zum Nationalpark gehört das Grand-Cul-de-Sac Marin, eine weite Bucht mit 15.000 Hektar Wasserfläche zwischen Basse-Terre und Grande-Terre. Hier befinden sich die Korallenriffe, das Wattenmeer, die Seegrasfelder…in denen wieder die einst heimischen Seekühe angesiedelt wurden…und die Mangrovenwälder mit ihren einzigartigen Seevögelkolonien.

Nicht zu vergessen ist auch das Tauchgebiet von „Jacques-Yves Cousteau“ das ebenfalls zum Naturschutzpark Guadeloupe gehört und vor der Insel Pigeon liegt. Meeresschildkröten, eine artenreiche Vielfalt von tropischen Fischen, Krebsen, Langusten und vielleicht auch Delphine können bestaunt werden. 

Was auch immer Sie unternehmen möchten, auf Guadeloupe ist fast alles möglich. Natürlich auch das Dösen und herum liegen an den vielen und traumhaften Stränden...

Wir laden Sie herzlich dazu ein unsere Seiten und die Insel Guadeloupe zu erleben!




Basse-Terre
  

Seite:  1 



0,00 EUR
zzgl. Versand
  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)
Onlineshop by Gambio.de © 2014